Freitag, 1. Februar 2019

Fortschritt im Radhaus vorne rechts VW Käfer Cabriolet 1302

kaum anhaltspunkte gibt es derzeit, wie das wohl alles mal ausgesehen hat. es war ja kaum noch was an original blech da. vieles ergibt sich von selbst. anderes muss mühevoll rekonstruiert werden.

aktuell bin ich am längsträger vorne rechts dran. der war wie so viele andere stellen auch stark kariös.
rausschneiden und neubauen.

hier seht ihr, dass es weiter geht:

eingeschweißter teilabschnitt des radhauses.


und der bereich des längsträgers, partiell schon erneuert:


im bild seht ihr links unten den bereich über der aufnahme am napoleonhut. auch hier wurde schon alles neu aufgebaut und weinrot grundiert.
der bereich daneben ist mein kleines sorgenkind; ein vollpfosten hat hier ganze arbeit geleistet und ein riesenblech eingeschweißt, dass man kaum herausbekommt. das muss aber raus, damit man an die maroden bereiche dahinter kommt. denn diese gilt es als nächstes instandzusetzen.

Kommentare:

  1. natürlich! so wie sich das gehört! warum haben die das damals nicht gleich so gemacht?!

    grüßlis PSN

    AntwortenLöschen