Dienstag, 28. Februar 2017

Ein Greuel...

...was ich mir da wieder angetan habe...
auf vielfachen wunsch mehrerer meiner direkten familienangehörigen, die ich jetzt namentlich nicht nennen möchte (fast alle!) habe ich die bude dann doch gestern zumachen "dürfen" und mich in meine star wars jedi kluft geschmissen (nein, ihr bekommt kein bild davon zu sehen!!).

nach ca. 40 jahren das erste mal wieder auf einem karnevalszug...und was soll ich sagen; er war genauso shyce wie der von damals (mottowagen? was ist das??)!
schlimmer noch; wir wurden von der mittleren tochter an einem punkt abgeladen, die tochter blieb zu hause.
dort angekommen half ich nach dem aussteigen dem junior noch, die restlichen anbauteile seiner star wars mandalorianer verkleidung anzuziehen. als wir fertig waren, waren alle anderen weg!!

wir sind den gesamten weg des zuges abgelaufen, um sie zu finden...nüsse!!! nischt!!! unauffindbar!
mit ner menge wut im bauch, ohne einen cent geld oder einem handy in der tasche haben wir sie dann nach dem zweiten rundgang wiedergefunden. ich war stinkesauer!!

nochmal das ganze? in 40 jahren vielleicht... im rollator oder der gehhilfe!!  :(


Freitag, 24. Februar 2017

Uralt

Vom Uraltkäfer, vermutlich Brezelkäfer, höchstens aber Ovali, kommen diese Scheinwerferringe innen.




Diese haben noch die alten Aufnahmen der Scheinwerferverstellung.

Donnerstag, 23. Februar 2017

Galvanik

hatte ich von einem käferkunden geschenkt bekommen; diese birnenhalterung für biluxbirnen beim käfer und co..


mit ein paar anderen sachen ging das alles zur galvanik. das resultat ist nahezu perfekt (der steckeranschluß müsste natürlich einen kupferüberzug haben).


Motordeckel

Manni's Motordeckel vom Typ 3 war voll mit Kleber und Roßhaar, darunter der originale mattschwarze Lack. Schön original!
Für eine Pulverbeschichtung muss die Plempe natürlich ab!
Los gehts...


 Danach ging es in die Strahlhalle...
Das Endergebnis ist wie immer matt grau und leicht rauh:


 Und jetzt kann es zum Pulverer des Vertrauens!

Mittwoch, 22. Februar 2017

Vespa Update

es ging zäh voran, aber irgendwann war es dann geschafft; das blech passte, wurde eingeschweißt ein ist nun schon an ein paar stellen verschliffen.
alles sieht gut aus!
jetzt heißt es noch, die bohrungen für den hauptständer genau zu ermitteln. zum glück habe ich schon wieder eine neue vespa aus dem baujahr da, an der ich die maße abnehmen kann.
alles in allem sind die hauptarbeiten gemacht; nur das kleinzeugs, wie schleifen hier und dengeln dort, nachstrahlen und nachgrundieren wird sicher noch ein wenig zeit in anspruch nehmen...

Was lange währt...

steht ewig rum...oder so ähnlich!
nee, die letzten wochen waren echt hardcore, kaum zeit für blecharbeiten, nur strahlen war angesagt.

die vespa meines kunden bekam jetzt bodenblech nummer drei!! blech eins gefiel dem kunden nicht, weil falsches modell, blech zwei gefiel nicht, weil ecken fehlten und die traversen an den falschen punkten eingeschweißt waren, teil drei war dann (endlich und hoffentlich) das passende.
zumindest gab es das ok vom kunden zum einschweißen!
bevor das aber geschehen kann, sind etliche vorarbeiten am rahmen und dem blech zu erledigen!!
die abrundung vorne ist viel zu stark vom reprohersteller duchgeführt worden, hier musste erst mal zurückgebogen werden. eine blechlasche vom alten (originalen) bodenblech musste eingeschweißt werden, da diese gänzlich am neuteil fehlte und somit erst mal aus dem originalteil ausgebohrt werden musste!
die hintere öffnung für die drei bowdenzugröhrchen ist bei allen drei repro-blechen unterschiedlich gewesen, so musste ich diese nun neu positionieren. fummelsarbeit!
nun ist das blech angepaßt, wird von innen noch vorgrundiert und lackiert, damit es dann eingeschweißt werden kann.
für die letztgenannte arbeit muss zuvor aber noch alle paar zentimeter ein loch gebohrt werden, damit an diesen punkten rahmen und bodenblech verschweißt werden können!

Kotflügel VW 181


Dienstag, 21. Februar 2017

Chassis raus, Karosse rein!

das chassis des käfers fliegt jetzt aus der halle wieder raus, die karosse des triumph tr2 kommt rein!



vorher mal wieder den sand zusammenkehren und den kessel neu befüllen! hält fit (schlaucht aber!)!

Heiter bis wolkig mit Fleischbällchen

Eher umgedreht verlief der Tag heute...
Am Morgen die Wolken, jetzt Sonnenschein. Und mittags gabs von der ältesten Tochter lecker Essen mitgebracht.
Bei Sonnenschein geht gleich alles viel leichter von der Hand...dachte ich...
Als ich das Chassis des 1303er Käfers auf die Böcke in der Strahlhalle legte, glänzte mich recht frischer Unterbodenschutz auf dem Tunnelblech, der Getriebegabel und Teilen des Rahmenkopfes an!! Grmbl!!



Jetzt hieß es erst mal kratzen!

Dennoch ging es dann nach dem schaben recht zügig voran. Hier seht ihr das Chassis frisch gestrahlt:



Wenn man nicht alles selber macht...

dann wird das nichts!!
heute habe ich mal richtig reingeklotzt! und dabei haben wir erst mittag!
zwei triumph tr2 türen sind fertig, etliche anbauteile, die zum 1303er käfer chassis gehören, ebenfalls,.
dann eine 62/63er käfer motorhaube, kleinteile vom triumph tr2, einen vespa rahmen und einen kotflügel vom bundeswehr kübel, dem vw 181.
jetzt kommen noch zwei schräglenker vom 1303 dran, dann das chassis!
ich geb mal weiter gas!!
wir lesen uns!!

Montag, 20. Februar 2017

Bodenhälften

So, schon mal was geschafft heute! Die Bodenhälften vom 1303 sind schon gestrahlt.



Morgen gehts weiter mit dem Chassis und den Schräglenkern, sowie dem restlichen Teilehaufen...


Durchfall und Mistwetter

zwei sachen haben mich heute arg geplagt;
der allmontagliche telefonterror und eine stunde früher anzufangen!
dann zusätzlich noch der zähfließende innerstädtische verkehr auf dem weg zum lacklieferanten und zurück in die galvanik und der gedanke an den morgen bevorstehenden zahnarzttermin um 7 uhr morgens!! nicht dass was defekt wäre an der kauleiste, halt nur ein check mit reinigung derselbigen.
ach ja, die überschrift sagt es ja; die jüngste tochter hatte es zuerst (gestern), heute war ich an der reihe.
und den ganzen tag dieses dreckswetter!! und das soll auch noch so bleiben die nächsten tage...
ich mach jetzt mal ne stunde früher schluß! schnauze voll!!
wir lesen uns!!

Frühes 1303er Chassis

es wird zeit; vor ein paar tagen bekam ich ja das chassis eines frühen 1303er käfers mit anbauteilen angeliefert.
das kommt diese woche endlich in die strahlhalle! damit auch dieses projekt bald wieder auf deutschen straßen rollt!!


Sonntag, 19. Februar 2017

Wetterabhängig

Der Garten war heute mal dran!
Die Terrasse von Moosen, die mittlerweile auf den Steinen wuchsen, befreit, Laub gekehrt auf den Gehwegen, Stechpalme aufgerichtet, die halb im Weg hing, Rasen vom Laub befreit...
Zwischendurch die kleinen Regenschauer als Zwangspause zum rumstehen "genutzt"...

Andere restaurieren in der Zeit ihre Oldtimer...sniff...

Freitag, 17. Februar 2017

Und wieder was fertig


Halb zehn in Deutschland...

und von einer frühstückspause bin ich meilenweit entfernt!
ne stunde früher angefangen, den galvaniker besucht und stefan´s teile für den 911, sowie 1303er kleinteile abgeholt.





gerade gabs noch einen heinkel kabinenroller, der morgen schon wieder raus muss!



die bude ist voll! zum glück geht nächste woche der alfa romeo montreal endlich raus. wieder was mehr platz in der halle.
eben schon abgeholt; porsche 356 coupé türen und ne menge teile für den pulverer, unter anderem einen kompletten satz motorverblechungsteile für ein 1303er käfer cabriolet,
ralle´s stoßstangen- und getriebehalter und anderes (aber eher unwichtiges) zeugs.

gleich gehts noch an die bearbeitung einiger porsche traktorteile, denn die müssen heute nachmittag raus.


ich mach dann mal weiter!!

Donnerstag, 16. Februar 2017

Mittellang

Ein passendes Getriebe muss her; in meinem fundus lag noch ein schräglenkergetriebe vom Typ 3 rum.
Vielleicht kann der Ralle es gebrauchen...


Gelbes für den Manni

und für den lieben manni gibts noch was in gelb für den typ 3:


Blaues für den Blaumann

für ralles käferprojekt gibts die vielen anbauteile jetzt schön glänzend in blau verzinkt zurück:



Mittwoch, 15. Februar 2017

Restteile

vom 1303er käfer cabriolet waren ja noch die anbauteile zu strahlen.
die sind nun abholbereit!
denn der kunde wartete schon ungeduldig!


und im hintergrund habt ihr bestimmt schon einen weiteren schwung vw teile gesehen...ein chassis eines frühen 1303, bodenhälften (repros) und andere anbauteile zum chassis.
das dauert aber noch was...erst mal sind einige VA gussteile dran...

Dienstag, 14. Februar 2017

Express

für den lieben ralle gehts auch mal schneller als bei anderen... ;)

die ganzen kleinteile sind gestrahlt und gehen morgen in die galvanik.


Vorbereitende Maßnahmen

müssen getroffen werden!
ralli ist da mit einem riesenschwung anbauteile für das blaumann projekt. eine finale kontrolle der verschmanzten teile ist dringend erforderlich, denn nur so werden diese hinterher auch den berühmten bling bling effekt haben!!
ein wenig kratzen...


und ab mit dem zeugs in die mulde, oder es wird von hand gestrahlt!!

Reiskocher

Heute gabs dann doch wider Erwarten einen Nissan 200 SX.



Der bekommt eine partielle Strahlung der Karosse.
Somit wäre die Halle dann wieder voll und ich habe mal wieder keinen Platz mehr... :(


Vorfreude

...auf den käfer von meinem kunden jens; der hat mir mal ein bild vom innenraum seines rubinroten geschickt.



die karosse ist frisch lackiert, das chassis ist fertig und fahrbereit, die hochzeit von karosse und chassis wurde die tage vollzogen.
jetzt geht es an das komplettieren. und thorsten, der sattler, kümmert sich um den innenraum. das wird ein ganz feiner käfer, der diesen sommer sicher wieder auf die straße kommt!!

Sonntag, 12. Februar 2017

Galvaniknachschub

Vom lieben Ralle gibts wohl die Tage Teilenachschub für die Galvanik. Sein neues Projekt, der "Blaumann" soll schließlich auch eine Augenweide werden!
Und auch von Stefan gibts per Post aus dem Schwarzwald Teile für die Galvanik. Hier für den 911er, den er gerade fertig macht.
Bilder natürlich, wenn die Teile hier sind.

Buggy und Käfer...Ein Gedicht

Die Winterzeit ist bald vorbei, der Frühling naht in großen Schritten, ich bin immer noch nicht dabei, den Buggy fertig zu machen, selbst in kleinen Schritten.So viele Sachen sind daran zu machen, doch ich hab kaum Zeit, ihr werdet lachen, denn der Beruf der fordert, nun hab ich wenigstens ein paar Teile bei CSP geordert.
Beim Käfer der Holden siehts nicht besser aus, er steht vor der Halle, wie ne graue Maus.
Wie gern würd ich ihn fahren sehn, doch so einfach wird das nicht gehn.
Bremse und Elektrik sind noch nicht gemacht, ich hatte mir das anders gedacht.
Und an die Motorbleche muss noch Pulver dran, damit der Motor schöner aussehen kann.
Die Achse vorn, sie muss da raus, sie steht zu hoch, optisch ein Graus.

Okay, sind jetzt nicht so doll die Reime, übt also Nachsicht mit mir.

Samstag, 11. Februar 2017

Immer noch Winter

Ich hatte ja schon gestern Nachmittag damit gerechnet...geschneit hat es dann doch erst diese Nacht.
Ich will endlich Sommer haben!!! Menno!!!!


Freitag, 10. Februar 2017

Doghouse

für den 50 ps käfermotor eines 1303 cabriolet kunden gabs die tage einen kompletten satz motorverblechung und wärmetauscher.



die sind schon gut vorbereitet gewesen (kein schmanz drauf!! sehr gut!) und wandern, so wie sie sind, in die strahlhalle zur bearbeitung.

Donnerstag, 9. Februar 2017

Merkwürdige Geräusche

beim freilegen der kotflügel vom 181er erreichten auf einmal merkwürdige geräusche meine trommelfelle.
mein frontaler cortex konnte diese mit bereits bekannten abgleichen und identifizierte sie als defekte kugellager eines sich bald verabschiedenden heißluftföns!!
nicht gut!! :(
mal sehen, wie lange der noch durchhält...
ich also sicherheitshalber mal nachgeschaut, was mein fundus noch so hergibt; bilanz: ein überhitzter und verformter fön (warum ich den nicht sofort entsorgt habe, ist mirt ein rätsel!?) und ein weiterer, den ich eher als kaltluft- oder lauwarmgebläse verwenden könnte!
da steht dann wohl bald ein neukauf an...
gibts die aktuell im aldi oder lidl für ein paar euro fuffzig in der grabbelkiste? denn egal, ob man einen teuren markenherstellerfön oder einen no name apparat kauft, so sind sie doch alle gleich schnell defekt!! kommt ja eh alles aus billiglohnländern, wo billige kugellager und billige heizeinheiten in billige plastikgehäuse verbaut werden!!

Mittwoch, 8. Februar 2017

Nachschub

frisch reingekommen sind teile von einem 63 er käfer und einem 1303 von 1973.

hier mal die vom 1303:


ein frühes chassis, reprobodenhälften plus ein paar anbauteile...

Wech isser!

endlich; der karmann wurde gestern abgeholt! ein stellplatz mehr in der halle! und man kann sich wieder ein wenig mehr bewegen!

(hier ein bild von vor strahlbeginn)


der käfer links im bild ist nun übrigens frisch in seiner originalfarbe lackiert und wurde gestern wieder auf das chassis gesetzt; hochzeit!!!
schick sieht er aus!! der lackierer hat gut gearbeitet!!

Dienstag, 7. Februar 2017

Einhunderteinundachtzig

vom 181er bundeswehr kübel sind diese beiden vorderen kotflügel.


massivst vom werk aus mit antidröhnpampe zugesaut (1-1,5 cm!!!) müssen die beiden erst mal davon befreit werden, dann gehts ans strahlen!! und anschließend gibts noch blecharbeiten zu machen!

hier sehen die ja noch ganz unscheinbar aus...


aber tatsächlich nach der bearbeitung mittels heißluftfön und schaber so...


was für ne maloche!!!

Montag, 6. Februar 2017

Chassis Fertigstellung

es ist vollbracht!!

noch in der strahlhalle...



das triumph chassis ist endlich abholbereit!! hier von oben frisch grundiert...


hängt es nun platzsparend am kran in der halle:


Freitag, 3. Februar 2017

Mehr Geld und ne größere Halle...

...das wäre es doch! Eine Hebebühne wäre schön, eine Sanierung des kompletten Bürotraktes und der angrenzenden Räume ebenfalls.
Und mehr Platz...
Ach ja... Träume...

Made in Taiwan

Von Stefan gabs Ching Chong Teile aus Vorderasien

Die kommen wohl an seinen "Kommandeur" dran.

Hier frisch gepulvert in schwarz seidenmatt:


Donnerstag, 2. Februar 2017

Motorhaubenschloß

von marc gabs ein motorhaubenschloß in chrom mit schlüssel für mich. der preis war ok, er brauchte es nicht, ich habs für meine sammlung.



oder rüstet ralle seinen mexiko käfer auf chrom optik um? dann würde es gut an seinen blaumann passen! ;)

Nochmal drei Stunden...

...für das kratzen am rahmen des triumph tr2. da hatte es der vorbesitzer aber echt gut gemeint und schlecht gemacht!
rustikal würde ich sagen, trifft es am besten. oder viel hilft viel...
zum schichtaufbau:
die grundierung wurde mit dem quast aufgetragen (sieht zumindest so aus! läufer ohne ende. nun gut, kann man ja noch mit leben, dachte ich mir. nur abstrahlen ist ätzend, besonders da, wo läufer sind (eigentlich überall!! :( )
dann kam eine grüne undefinierbare farbe. die ging recht gut ab.
darauf eine bis zu 2 mm dicke und gestrichene unterbodenschicht. je dicker sie aufgetragen war, desto schlechter ließ sie sich manuell abschaben. eine sysiphusarbeit ohnegleichen. selbst der mitarbeiter hatte heute nach drei stunden die nase voll. macht alles in allem mit meiner zeit zuvor knappe 8 stunden reine kratz- und schabarbeit!
jetzt steht das gute stück in der strahlhalle und ich ärgere mich über jeden unterbodenmist, der beim abschaben übersehen wurde, oder wo man nicht manuell richtig dran kam...

GTX

Dieses Kürzel gehört zu einem AMC von 1971.
Noch nicht von AMC gehört?
AMC Pacer war wohl der bekannteste wagen von denen. Ein paar schafften es sogar über den großen Teich zu uns...

So sieht er aktuell aus: