Samstag, 30. April 2016

Maikäfertreffen in Hannover 2016

In ein paar Stunden geht's los!
Das Dreamteam, Helmut und meine Wenigkeit, starten um 7 Uhr.
Vorher noch tanken, Luft und Öl checken und der Spass kann beginnen!

Arbeiten von innen...

am käfer von andré ging es auch endlich mal weiter! da mussten die seitenteile hinten ja innen noch von der farbe befreit werden!

hier mal die rechte seite:


jetzt die karosse noch vom sand befreien, der in den ecken und ritzen noch hängt und dann kommt die grundierung drauf! somit wäre die karosse danach dann eigentlich abholbereit! :D

Freitag, 29. April 2016

Back to work

sooo, die küche steht, sieht mega aus!
bilder gibbet nicht, sonst werdet ihr nur neidisch! ;)
da müsst ihr schon vorbeikommen!! :)

und die arbeit hat mich wieder! opel rekord c kotflügel strahlen, den standardkäfer fertigschleifen und grundieren... arbeit ist satt da!

naja...und er bus mit seinen anbauteilen von chris muss ja auch noch fertig werden... :D

Donnerstag, 28. April 2016

Zu Hause...

Home sweet home...naja, ich muss das Haus hüten! Die Holde muss arbeiten.
Die Handwerker bauen die neue Küche ein. Die hatte so langsam nach 22 Jahren und drei Umzügen den Kuchen auf.



Nein, der gute Mann kotzt sich nicht die Lunge aus dem Hals!! Lol!
Die Jungs verstehen ihren Job!! Hoffentlich klappt alles reibungslos...
Noch kann man wegen der nackten grundgestelle nichts erkennen, aber das wird noch... ;)
Ein wenig improvisieren musste allerdings schon sein. Die Arbeitshöhe der Küchenzeile musste angepasst werden. Daher steht der Geschirrspüler auch auf einem Sockel.

Mittwoch, 27. April 2016

Firmenvideo und Simson Schwalbe

Ein Kollege von Ralle brachte mir gestern mal seine Simson Schwalbe vorbei.
Also deren Anbauteile. Noch genauer; Rahmen, Gabel, Schwinge, Hauptständer, Luftberuhigungstank. Hab ich noch was vergessen??
Die werden erst mal, soweit es denn geht, vom Rahmen getrennt und für das strahlen vorbereitet.
Nach dem strahlen geht es zum Pulverbeschichter. Der darf sich dann mit schwarz glänzendem Pulver an den teilen austoben!
Bilder dazu gibts auf www.oldtimer-bergisches-land.blogspot.de zu sehen. Der Link zum anklicken ist wie immer über dem Text in der Leiste unter dem Baja Bug.

Aber was hat es mit dem Firmenvideo auf sich werdet ihr fragen...
Nun...der Besitzer der Simson schlug mir eine professionelle Erstellung eines Videos vor. Mit GoPro in der Strahlhalle, Nahaufnahmen von mir und verschiedenen Teilen vor und nach dem strahlen (Nein, nicht ich werde gestrahlt!!! Die Teile!!!!).
Nahaufnahmen von mir??? Oh mein Gott!!! Da kann das Video nichts werden!!!  Quatsch!! Spaß beiseite!!
Wir werden sehen...

Dienstag, 26. April 2016

Oval Beetle Tranny and motor case / Ovalkäfer Motor- und Getriebegehäuse

wo ich schon dabei bin... seit einiger zeit liegen bei mir von einem ovalkäfer ein 30 ps motorgehäuse und das dazugehörige getriebegehäuse rum. die werden nun ebenfalls wie das zuvor gestrahlte kdf getriebegehäuse bearbeitet.




 (vor-)gestrahlt sieht alles schon viel schöner aus:



Bevor einer unkt; nein, die Lagerbereiche werden nicht gestrahlt. Nochmal nein, das bleibt nicht so, es fehlt noch der Nachstrahlgang mit feinsten Glasperlen und kundenseitig natürlich die Reinigung der Teile mittels Hochdruckreiniger, Ultraschall oder Teilewaschanlage.

KdF Getriebegehäuse / KdF tranny case

heute gabs ein kdf getriebegehäuse zur bearbeitung!

auf diesem bild kann man schön den unterschied zwischen vorgestrahlt und dem schmand der jahrzehnte sehen! links bereits vorgestrahlt, rechts noch im urzustand der anlieferung:


 nicht über den spalt wundern; die gehäusehälften sind nur lose zusammengesteckt!

hier seht ihr die beiden gehäusehälften im bereits vorgestrahlten zustand:


und hier die beiden hälften mit glasperle gestrahlt. fast wie neu (bis auf die lästige korrosion, die ihr werk in den letzten 70 jahren doch recht gut verrichten konnte). dies ist dem hohen magnesiumanteil im alu zu verdanken.  :(


VW T1 Fensterbus

die strahlarbeiten am vw t1 fensterbus sind nahezu abgeschlossen!







es müssen nur noch die anbauteile fein gestrahlt werden. die großen flächen, die nicht gestrahlt werden können, werden mittels nylon gewebescheibe abgeschliffen.
das dauert zwar eine gefühlte ewigkeit, ist aber superschonend für das blech und es gibt keinen verzug oder beulen in der fläche!!! :)

Montag, 25. April 2016

CSP Dual Quiet Pak

gestern gabs ein dual quiet pak in VA für den käfer, das ist aber (leider!) nicht für mich!



die endrohre werden noch abgeklebt, damit die schön glänzend bleiben, der rest wird leicht angerauht, damit eine hitzebeständige farbe auch richtig hält!

nicht wundern über den müll im hintergrund; da hat eine maus den müllsack angeknabbert und sich den bauch vollgeschlagen!!

Schleifarbeiten...

..hat der Käfer von André heute noch über sich ergehen lassen.



Morgen früh kann grundiert werden.


Nur noch die Anbauteile...

...vom Bus müssen gestrahlt oder geschliffen werden. Der T1er Bus sieht wieder lecker aus, hier mal ein Bild vom Heckbereich;



Der muss jetzt ausgeblasen werden, damit keine Sandstäube das Grundierergebnis trüben.


Namensvetter

Von meinem Namensvetter gab es heute einen Schwung Käferteile. Die gehören an ein 60er Baujahr.



Damit die hinterher auch lecker aussehen, werden die schwarz glänzend gepulvert.

sooo, zuerst mal die anbauteile, die zum pulvern weggehen:


auf dem bild fehlt ein blech, also nicht wundern!! :)

jetzt noch die teile, die nur eine hitzebeständige farbe abbekommen!
bild dazu später!!

Samstag, 23. April 2016

Bus Fortschritt

Am T1er Fensterbus von Chris ging es gestern weiter. Von oben ist soweit alles gestrahlt, nun geht es unter dem Bus weiter.
Bilder dazu am Montag!

Freitag, 22. April 2016

MKT 2016

laut dem aktuellen wetterbericht von heute mittag sollen sich die temperaturen ja verschlechtern. waren es gegen mittag 20 grad, so werden es am wochenende nur noch knappe 10 grad sein.
und mit regen- und schnee- oder graupelschauern, je nach standort und höhenlage, muss auch noch gerechnet werden.

die prognose für den ersten mai und das maikäfertreffen in hannover sieht dementsprechend düster aus... vielleicht wird es ja doch noch besser, als vorausgesagt?

Bus verpasst??

nööööö!!! :)  bus erwischt!! :) mit feinem granatsand!!



die großen seitenflächen werden natürlich nicht gestrahlt. kann man auf dem unteren bild zwar nicht so gut sehen, aber ab dem tankstutzen nach vorne ist es immer noch etwas dunkler. da ist nicht gestrahlt.



Donnerstag, 21. April 2016

Vorbereitende Maßnahmen

damit der bus von chris gestrahlt werden kann, muss er was???

logisch...in die strahlhalle reingeschoben werden!!


morgen früh geht´s los!!

Stahlsport

so hieß mal eine felge, die anfang der siebziger jahre auf vw modellen verbaut wurde. natürlich nur auf die luftgekühlte fraktion!!

auf dem karmann ghia waren genau die drauf. natürlich rottig bis sonstwohin!! also hat mein mitarbeiter die mal bearbeitet!


Mehrere Baustellen gleichzeitig...

...gilt es mal wieder arbeitstechnisch zu bewältigen!

da wäre zum einen die erste der beiden käfertüren...

partiell strahlen... check!
aussenhaut mittels gewebescheibe abschleifen... check!
kleberreste aus umlaufender fuge manuell entfernen... noch nicht erledigt!
grundieren der türe... noch nicht erledigt!

türe nummer zwei... noch nicht mal angefangen... :(

zum anderen muss ich dringendst die letzten arbeiten an der lambretta von markus beenden! denn der kommt seine sachen morgen abholen...

und zum letzten... die industriekunden... die jammern ja bekanntlich am lautesten... :)

Wieder besser...

nachdem ich gestern zig änderungen am custom schutzblech der motorradkundin durchführen musste, damit alles perfekt passte, konnte ich dann doch noch am standardkäfer weitermachen.

Krankenhaus...

oder warum man sich buntstifte nicht tief ins ohr bohren sollte...

so geschehen bei meiner kleinsten... die wollte sich während des schulunterrichts im ohr kratzen, weil es sie dort juckte... nur blöderweise mit einem buntstift. und dessen spitze brach draufhin promt im ohr steckend ab. kam man nicht dran, also OP im krankenhaus.
abends gegen halb zehn! supi!
frau dann über nacht mit im krankenhaus, ich mit dem rest der baggage zu hause... kaum geschlafen vor sorge... heute morgen gerädert.
aber alles gut!

Mittwoch, 20. April 2016

Isch hab Rücken...

...mal wieder!
Einmal falsch gedreht, einmal falsch gehoben und der Rest des Tages ist gelaufen!!
Mann Mann Mann....
Trotzdem habe ich durchgehalten und bis halb acht heute Abend geackert.

Morgen kommt wieder meine Aushilfe...dann mache ich mich wieder an die Lambretta, denn es sind noch ein paar Kleinigkeiten zu machen. Einige viele...!!! Grmbl!!!


Feinschliff

die erste der beiden käfertüren war ja schon gestrahlt, aber noch nicht weiter bearbeitet worden. es fehlten noch das manuelle entfernen der klebereste im türrahmen und  das abgschleifen der türhaut, damit ein anschließender grundierungsauftrag perfekt hält. also abschleifen das ganze... die alte schleifscheibe war runter, zum glück hatte ich aber samstag neue scheiben geholt. die schwarzen waren zu weich, aber die rote ist top! und mit der gehts gleich viel besser!


ein paar kleinere beulen und wellen sind in der fläche drin, aber zum glück nichts weltbewegendes!
wenn alles abgeschliffen ist, wird ein teil der aussenhautkante unten abgetrennt und durch ein neues blech ersetzt! mehr dazu aber erst am freitag! zuerst sind noch arbeiten an den lambrettateilen von markus dran!

Dienstag, 19. April 2016

Nylon Gewebescheibe

Blöder Header!
Macht aber wieder Sinn, wenn ich erkläre, was es damit auf sich hat.
Davon habe ich am Samstag noch schnell ein paar bekommen können, denn nachher brauche ich die zum abschleifen der Seitenteile vom Standardkäfer!
Denn nur durch strahlen würden sich die empfindlichen Seitenteile verziehen. Daher die schonendere Methode mittels bohrmaschine und Nylongewebescheibe.

Höhenverstellbar...

oder sollte es eher tiefenverstellbar heißen?? denn eine höherverstellung der achse würde einen käfer oder ähnliche fahrzeuge ja vom boden weiter entfernen.
hmmmm... da kann man noch ne runde drüber grübeln... LOL

vom stefan gabs so eine achse zur strahlerischen bearbeitung.
die ist nun fertig gestrahlr und frisch grundiert!




Hecho en Mexico

die neulich angelieferte mexikokäfertüre hat gesellschaft bekommen:


und die zuerst angelieferte ist schon gestrahlt:


blöd nur, dass mal wieder die ganzen kleberreste in der umlaufenden kante drinhängen und nicht kundenseitig vorab entfernt wurden... :(

Aufstellmechanismus

beim käfer von andré waren noch die haubenhalter montiert. die kann man natürlich nur vernünftig strahlen, wenn diese auch ausgebaut sind.
gleiches habe ich mit den hinteren aufnahmeböcken der motorhaube gemacht.
hier seht ihr die haubenhalter vorne im bereits gestrahlten und grundierten endzustand:


Montag, 18. April 2016

Parkflyer

Mit dem Sohnemann ging es neulich zum Modellfliegen. Dieser hatte ein Parkflyermodell, dass unter anderem von Conrad Electronic vertrieben wird, vor einem Jahr zum Geburtstag bekommen. Ein absolutes Einsteigermodell aus einer Art Styropor. Leicht, aber leider auch sehr anfällig für Wind.
Der letzte Flug des Modells endete wegen ungünstiger Winde im Garten eine Nachbarn. Dabei brach die Tragfläche. Zum Glück kann man das mit Styropor Kleber prima wieder kleben!
Das ganze macht aber Lust auf mehr! Ich hatte da noch ein größeres Modell, dass bisher noch keinen Flug gemacht hatte und seit geraumer Zeit bei mir im Büro an der Wand hing.
Eine Lockheed T33 Shooting Star von Kyosho mit Impellerantrieb.
Die soll nun bald ihren Jungfernflug machen.
Bilder später!

So weit, so gut...

wieder sind teile fertig geworden!

die 54er standard käferteile von stefan sind soweit:


 und neu reingekommen ist diese 81er mexiko käfer türe:


hier heißt es, die fläche mit der gewebescheibe abschleifen, den rest fein strahlen. dann die unterkante der türe partiell erneuern. und zum guten schluß alles grundieren!

Standard

der käfer von andré war ja obenrum so gut wie fertig gestrahlt; es fehlte nur noch die dachhaut von außen und innen. die hebe ich mir bis zum schluss auf.
vorher gehts erst mal ins untergeschoss; die karosse musste natürlich auch von unten gestrahlt werden.
dazu wird sie vorsichtig auf die seite gelegt. damit das seitenteil nichts abbekommt, kommen holzbohlen als unterlage am schweller und der dachkante zum einsatz. ganz einfach!! :)


jetzt kann es losgehen...

zwar nicht "schwuppdiwupp", aber doch relativ zügig ging das strahlen vonstatten. andré hatte gur vorgearbeitet und größtenteils unterbodenschutz- und kleberreste zuvor entfernt!


morgen früh kommt der rest dran. jetzt heißt es erstmal, die lambretta teile von markus wieder in einen topzustand zu bringen!! ich muss mich quasi vierteilen!! nicht gut! bei blecharbeiten brauche ich meine ruhe!! sonst wird das nichts!!

Sonntag, 17. April 2016

Gerüchteküche

Wie es die Überschrift schon sagt...
Es soll Gerüchte geben, die besagen, dass das bisherige Veranstaltungskommittee des Maikäfertreffens in Hannover dieses Jahr wohl im Streit auseinander gegangen ist. Findet es dennoch dieses Jahr statt?
Wird es vielleicht nächstes Jahr nicht mehr stattfinden?
Wer weiß schon mehr?
Nicht, dass ich dieses Jahr hingondel und keiner ist da!?

Unlust

Selten hatte ich so eine Unlust an meinem Buggy zu arbeiten, wie die letzten Wochen!!
Motor raus, Getriebe raus, Simmerring hinteres Hauptlager wechseln, Getriebeenddeckel öffnen, sehen, was kaputt ist, Teile wie Dichtungen, etc. ordern, Radlager hi. li. erneuern, Elektrik instandsetzen...die Liste ist noch nicht zu Ende...
Ich will einfach nicht!!!
Da habe ich einfach keine Ruhe für!!
Heute habe ich endlich mal ausschlafen können...und was ist? Drei Stunden später fallen mir fast die Augen zu vor Müdigkeit.... Der Körper holt sich, was er braucht...

Samstag, 16. April 2016

Flucht

da sich ja zu hause die handwerker an der küchendecke austoben, damit selbige erneuert werden kann, bevor die neue küche kommt (nach 20 jahren kann man ja mal ne neue kaufen ;) ), würde ich denen nur im wege stehen.
meine holde hängt sich da mega rein, ich wäre dann nur "störendes beiwerk". und da ich in diesem fall viel lieber im betrieb bin, habe ich den heute doch offen, obwohl ich gestern noch der meinung war, mal zuzumachen und zu hause zu ackern. grins!!
hier habe ich meine ruhe und kann mal die sommerreifen auf den bus montieren. ist eh längst überfällig!
und bisher ist der tag recht ruhig verlaufen!

Freitag, 15. April 2016

54er Standard

von diesem jahrgang eines vw käfers sind die teile, die ich heute bekommen habe:



und da standardteile ja lackiert waren, werden die radkappen auf dem bild natürlich fein mitgestrahlt.




Pimp my (two wheel) ride

hier mal ein bild des custom schutzbleches für die kawasaki; das sollte nämlich eine mischung zwischen neuerer optik und dem alten plastik originalteil sein. etwas schlanker, dennoch stabil genug und nicht mehr aus plastik!!


denn das plastikteil war aufgrund der verwendung eines breiteren reifens und anderen dämpfers aufgeschnitten worden! schön sieht anders aus!
jetzt muss das ganze nur noch an die schwinge angepasst werden... :)

nicht denken, dass ich meine anderen kunden vernachlässigen würde... auch an den lambretta teilen ging es weiter! denn eigentlich war gestern gar kein chill day!!

das erste blech, welches ich neulich angefertigt hatte, ist nun eingeschweißt und verschliffen, der angrenzende komplett wellige bodenblechbereich gerichtet, die löcher, die nicht mehr oval, sondern eine abnorme form eines sagen wir mal kraken hatten, zugeschweißt.



das zweite blech für die andere seite wird gleich gebaut und ebenfalls eingeschweißt. mehr bilder dazu später!

Donnerstag, 14. April 2016

Erste Früchte...

...konnte ich durch die verlinkung auf fatzebooook ernten!
Preisanfragen, Freundschaftsanfragen und heute gibts schon die erste Teileanlieferung!!

Das Feedback ist großartig! Viele haben schon ein 'Like' gegeben.

Und für alle die, die schon bei mir Kunden sind; ihr könnt gerne eine Bewertung über meine Arbeiten abgeben.
Hier nochmal der Link; gebt bei fatzebooook einfach "Sandstrahltechnik Kraft" ein.
Dort könnt ihr auch einig schöne Oldies in meiner fotorubrik sehen

Chill day

Ihr kennt das??
Heute mit der Holden in der Stadt gewesen, private Sachen erledigen. Dann gegen halb zwölf in den Betrieb. Leicht verspätet....
Man kommt an und ein Stapel Arbeit liegt schon vor der Halle... So muss das sein!! Doch trotzdem...ganz entspannt nen Kaffee machen und locker den Tag abhängen!
Auch wenn es mein Bruder nicht gerne liest; ich musste seinen Tank nach hinten schieben und dafür ein  Custom Kettenschutzblech für eine Kawasaki bauen...naja, fertig bauen. Begonnen hatte ich damit schon am Samstag. :)
Ein Bild dazu gibts morgen!!
Um kurz vor fünf ging es dann schnell nach Hause, die Tochter zum Handballspiel kutschieren. Tag gelaufen!

Mittwoch, 13. April 2016

Nostalgie

sieht aus, als ob das in den siebzigern gemacht wurde...


Stabi und sonstige Kleinigkeiten

eben war dann doch noch der pulverer da und brachte mir die restlichen teile, die für das 944er puzzle von markus noch fehlten.



Galvanikteile für den Karmann

frisch heute morgen aus der galvanik mitgebracht; die kleinteile für den karmann des mitarbeiters:


Verlinkung

nach langem zögern hab ich es nun doch getan.
die verlinkung meines strahlbetriebes auf fatzeboook.
demnächst (ist noch nicht freigeschaltet) gibts die von fatzeboook schon vorab inoffiziell errichtete seite meines unternehmens (die schlingel). da könnt ihr dann auch aktuelle projekte und arbeiten sehen.
was ich damit bezwecke?
nun, sicherlich keine selbstbeweihräucherung, eher ein mittel zur optimierung des betriebes, zur generierung von neukunden, die genauso wie ihr, sehr zufrieden sein sollen/sind.

gebt einfach "sandstrahltechnik kraft" bei fatzeboook ein!!

wir lesen uns!!

Dienstag, 12. April 2016

The Fog - Nebel des Grauens

...oder so ähnlich könnte man es beschreiben, wenn die filteranlage noch nicht alles abgesaugt hat.
dann lieber ein wenig warten und dann ein foto schießen!

hier seht ihr den 75er sparkäfer, zu einem drittel gestrahlt:




In da (strahl) house...

direkt nachdem die industrieaufträge vom heutigen tage so annähernd durch waren, zog der standardkäfer von ´75 in die strahlhalle ein:


da meine aushilfe nur stundenweise bei mir ist, bleibt heute mal wieder alles an mir hängen!
wie es mit all den anderen arbeiten, die auch noch (zeitgleich) erledigt werden müssen, weiter geht, lest ihr auf www.oldtimer-bergisches-land.blogspot.de


Schräglenker

"es" hatte gestern seine karmann schräglenker noch kurz nachgestrahlt, da nicht alles einwandfrei von mir gestrahlt wurde (mattes visier! da hab ich einfach kaum noch was gesehen).

heute habe ich im zuge von grundierarbeiten an anderen teilen die guten stücke gleich mitgrundiert:

Samba... oder dem Babo sein Bus

von chris gibts die tage seinen "samba" bus zur bearbeitung.

auf den freue ich mich schon besonders, weiß ich doch, dass das ein ganz besonders toller t1 bus wird!!

mehr wir aber noch nicht verraten!!

Montag, 11. April 2016

Lowrider

ohne worte...


Naja, vielleicht doch ein paar erklärende Worte...
Heute kam Sebastian mit zwei fett schweren Stahlfelgen vorbei und hatte sie, ich war gerade im Gespräch mit einem anderen Kunden, einfach mal in die Radläufe gestellt.
So muss das!!! Auch wenn das alte Ford Transit Felgen sind.... ;)

und das orange käferchen, dass erhaben hinter dem karmann thront, kommt nachher in die strahlhalle. das wartet ja auch schon eine gefühlte ewigkeit!! 

Sättel

die bremssättel von markus´ porsche 944 sind seit heute morgen wieder aus der galvanik zurück.

die können sich jetzt wirklich sehen lassen und sind eigentlich schon zu schade für den einbau:



Samstag, 9. April 2016

Dreist !!

ich habe anscheinend nächtliche besucher im betrieb!!

kleine nächtliche besucher... seeehr kleine nächtliche besucher!!

und das geht schon seit ein paar wochen so!
in einer verborgenen (weil zugestellten) ecke hatten mäuse (oder gar ratten??) sich ein loch durch die rigips wand geknabbert.
also einen dicken stein davor gestellt und ruhe war... dachte ich.

nur tage später direkt daneben ein zweites loch. da es etwas kleiner vom durchmesser war, konnte ich den stein verschieben und beide löcher wurden abgedeckt. dann heute morgen loch nummer drei!! grmbl!!


hier die drei löcher, nachdem ich den stein da mal weggezogen hatte...
rigips kann doch nicht schmecken...


Freitag, 8. April 2016

Oberseite

das chassis vom karmann ist nun auch bald von oben grundiert.

hier der mitarbeiter beim lackieren der oberseite des chassis:


und feddich grundiert!!




Unterseite

nicht ganz perfekt ist die vorarbeit an der oberseite des chassis vom karmann. (wurde da der mitarbeiter nachlässig?)

hier ein im sandnebel gemachtes bild des chassis von oben...



vorab noch gestrahlt wurden die schaltstange und der stabilisator:



und weiter gehts; das chassis ist fertig gestrahlt:


direkt wieder aus der halle raus, damit ich weiter industrieauftäge machen kann!

während ich so vor mich hin strahlte, konnte mein mitarbeiter die lackierpistole schwingen...


und so sieht das fertig aus:


jetzt abwarten, bis es ausreichend trocken ist, dann das ganze schnell drehen und von oben die gleiche nummer durchziehen!