Dienstag, 19. Juni 2018

Standard

ian hatte zum glück noch einen guten auspuff in erstaurüsterqualität von leistritz von seinem 1200er motor übrig, der zuvor seinen dienst im hellblauen 1303 verrichtet hatte.
der wurde nun gestrahlt und mit zinkchromat grundiert, danach mit grauem zinkspray lackiert.
und angebaut sieht das für den tüv so aus:


außerdem gabs die tüvkonformen luftfilter wieder drauf.
Und einen schaden musste ich auch feststellen; die federscheibe unter der riemenscheibenschraube war dreifach gebrochen!!! die ursache war schnell ermittelt. die scheibe war nach dem neuverzinken nicht getempert worden.

somit hatte die wasserstoffversprödung beim verzinkungsvorgang in der galvanik das material zu hart werden lassen, sodass es bei belastung (also dem anziehen mit dem ringschlüssel auf drehmoment) einfach gebrochen ist. das gefüge konnte sich nicht neu formieren, da der erwärmungsvorgang fehlte.


die louvers bleche sind nun zum zweiten mal lackiert, da mir die eine schicht zu dünn erschien.


die dreiecksbleche für die seitenwände im motorraum kommen nun auch noch dran.

und wenn ich die horrordichtung von motorraumgummi sehe, könnte ich ko.....!! die geht so unglaublich schlecht in das umlaufende profil rein... abartig!!! aber was muss, das muss!!


Neuralgische Stellen

am käfer von thommy fontana muss dann doch noch mal gestrahlt werden; die regenrinnen haben leichte stellen von rost, den wir so nicht am fahrzeug lassen wollen, da der auch durch normales schleifen mittels gewebescheibe nicht entfernt werden kann.

 bild folgt

hier muss tiefer in die poren gestrahlt werden. danach gehts gleich an den restlichen blecharbeiten weiter. am schluss wird dann noch der hilfsrahmen rausgetrennt.

Von der Rückseite...

...mussten die louvers bleche ja auch noch lacktechnisch behandelt werden...

erledigt!!

bild folgt

Für den TÜV

von ian gabs von seinem ehemaligen (falschen) 1200er motor den endschalldämpfer. der wird eben aufgehübscht, denn so kann ich den nicht wirklich verbauen:


nach dem strahlen:


nach dem grundieren mit zinkchromat... (leicht verwackelt)


...und dem lackieren mit zinkstaubfarbe (dabei ein satz guter endrohre und ein leistritz befestigungssatz. hatte ich zum glück noch im lager gefunden.


Montag, 18. Juni 2018

Empi Dune Buggy

Von Markus gabs zum runden Jubiläum ein wunderschönes Buggy Modell aus Japan im Maßstab 1:20.:


Vielen Dank mein Lieber!

MIRA Vehicle Analysis

Ebenfalls zum Geburtstag bekommen. Eine englische Fahrzeuganalyse aus dem Jahre 1963.
Sehr interessant!!!!




Vielen Dank an meinen Großcousin claas-erik!!

Louvers Verblechung im Motorraum

die verblechung im motorraum sollte natürlich auch schwatz glänzend werden. daher hatte ich die teile ja schon gestrahlt.
nun wurde grau grundiert...


und schwarz glänzend lackiert:


Small Old School Motor Update

okay, einmal die liste mit den wichtigsten arbeiten durchgehen...

lima eingebaut? check!
zündkabelsatz vormontiert? check!
auspuffanlage vormontiert? check!
vergaser mit renntrichtern vormontiert? check!
hintere ausgleichsleitung vormontiert? check!



was fehlt noch? für vor dem tüv:

- neuer satz zündkabel mit steckern
- öl einfüllen
- standard auspuff anbauen
- normale luftfilter montieren
- kurbeltriebsentlüftungsschlauch an eines der luftfiltergehäuse legen
- keilriemen montieren
-vergaser synchronisieren

und für nach dem tüv?

- dual quiet pak montieren
- renntrichter mit sieben montieren
- kleinen luftfilter an den kurbelgehäuseausgang montieren 


Der 1800.te Blogeintrag

ist gerade eben von mir online gestellt worden!

junge junge!

den nehme ich zum anlass, mich bei allen verwandten, freunden, kunden und bekannten, die mir zum runden geburtstag gratuliert haben, zu bedanken!

vielen lieben dank!

wir lesen und sehen uns!!!

Kleingeschrabbels vom blauen Klaus

einige teile hatte ich ja schon frisch gelb verzinkt im lager liegen, somit konnte ich die teile henning direkt mitgeben.
andere hingegen konnte ich beim besten willen nicht auftreiben, da zu modellspezifisch.
also mussten diese teile gestrahlt und in der galvanik abgegeben werden.

nun sind die teile endlich zurück!



kleingeschrabbels sieht man auch auf dem tollen eingerahmten bild, dass mir henning gestern zum geburtstag geschenkt hatte! eine art wimmelbild mit allen anbauteilen, die ein vw käfer so hat. und das sind ne menge!!! ich glaube über 6000 !!!

bild folgt!

außerdem gabs von ihm ein sehr interessantes heft aus dem jahre 1977 zum (damals) aktuellen stand der angebotenen fahrzeuge auf dem markt in sachen tüv. eine art mängelbericht... wenn ich mir da so die engländer ansehe... katastrophe!!! LOL

fast nur bestnoten hingegen gabs für den kleinen DAF aus holland! ein solides, leider fast vergessenes auto heutzutage!!