Sonntag, 2. Mai 2021

Verstärkungsschweller

Es wurde einiges geschafft! Das Deckblech des Schwellers auf der Fahrerseite war zum Glück nicht durchrostet, konnte nach dem entfernen der Blechreste des Verstärkungsschwellers entrostet und grundiert werden.



Anders sah der Bereich im linken Radhaus aus; hier musste die braune Pest durch heraustrennen des Bleches beseitigt werden. Kleine Löcher im Schweller konnten schnell zugeschweißt und verschliffen werden. Dann wurde ein neues Blech angefertigt und eingeschweißt. Hier beim ausbohren der Schweißpunkte...


Dahinter viel Rost: 
 
 
Das neu angefertigte Blech; natürlich von der Rückseite vorgrundiert.

Und hier bereits eingeschweißt, verschliffen und frisch grundiert:


 Wie original!!


Keine Kommentare:

Kommentar posten