Sonntag, 31. Juli 2022

Ohne Oldie

Mein T5er Bus ist zwar fast ein Youngtimer, aber auf den Oldtimertreff in Hilgen bin ich mit ihm dann doch nicht gefahren.

Ich musste dort bei einem Kunden, der quasi direkt gegenüber wohnt, nur zwei vordere Citroen DS Kotflügel abholen. Plus noch einen hinteren.

Die Bilder dazu folgen.

Dennoch ein paar Bilder von heute. Denn auf dem Treffen war ich ja trotzdem!

hier ein ford 17 m p5 cabrio von deutsch. sehr selten und wunderschön! nur leider waren die übergänge dort, wo die b-säule ist, am reißen....kein hartlot genommen?

war auf einem motorrad drauf und gefiel mir sehr gut:

912er...sehr schönes auto!

kurz nach dem foto machen kamen noch drei weitere coole roller dazu...

die verblechung habe ich mal vor einiger zeit gestrahlt und grundiert. der motor ist vom 126er polski fiat und mild getuned.

und damit der eintrag im prostreetnotch blog seine daseinsberechtigung hat; jetzt etwas von vw:

vw käfer: irgendwann zwischen werksferien 67 und 70 gebaut...

karmann ghia coupé von ca. 1971:


der ro 80 im hintergrund war übrigens für 16.000 euro zu verkaufen...oder waren es 18.000 ??

Samstag, 30. Juli 2022

Vier Felgen

Ich hatte die 66/67er Käferfelgen für Heiko nach Wuppertal gebracht und von Ian seine 5,5 er Lemmerz Sprint Star 4-Loch mitgenommen...



Letzter Flügel

Heute stand ja mein Besuch in der Halle an, in denen Ian, Heiko und Guido Mitmieter sind.

Dort angekommen, fand ich ein Chassis vor, dass wirklich nicht so schön versiegelt worden war...


Leider sind auch spätere Sichtbereiche verschmiert worden.


 
Letztere Bereiche habe ich erst mal wieder frei gelegt.
An der Karosserie
musste ich nur ein Blech nachschweißen...


Das war schnell gemacht. Zwei Löcher in der Türe habe ich noch zugeschweißt und verschliffen, dann grundiert.


Der hintere linke Flügel fehlte ja noch...


Der von Heiko besorgte war ein Reproteil fragwürdiger Qualität, an dem schon rumgeschnippelt wurde. Es fehlten zwei Stücke an der Anschraubkante.


 
Hier musste erst mal nachgearbeitet werden. Da ich zuerst leider kein ok hatte, bin ich dann ohne den Kotflügel wieder heimwärts gefahren.
Vorher habe ich noch den nicht passenden Rundungsverlauf des Kotflügels angepasst. Jetzt sieht es wieder gut aus: 

Einige seiner Teile, Ankerplatten, Trommeln, etc., Sind in einem noch unbehandelten Zustand.
Auch hier hatte ich noch kein ok von Heiko, diese mitzunehmen und zu bearbeiten.

Also heute mal nicht...

 ...arbeiten.

Den n es wird gefeiert. Privat. Geburtstagsbrunch der jüngsten...

Oder vielleicht doch...nachher vielleicht???

Freitag, 29. Juli 2022

Doch noch...

...an die karosse vom sparkäfer drangekommen...

der bonanza gt musste erst mal luft in den hinterreifen bekommen, da der sich dauernd von selber entleert.


dann raus damit an die frische luft!

jetzt komme ich auch an die schweller vom sparkäfer dran!

die böcke aus der strahlhalle rausgeholt und weiter gehts mit den blecharbeiten! 

Hier auf den Böcken und bereits ausgrundiert...




 

Ein paar Kleinteile

...für den hellblaumann (oder ein anderes projekt) hatte ich dann noch gefunden, die gestrahlt werden sollten. 

hier bereits gestrahlt:


die gehen jetzt den gewohnten gang; verzinken, grundieren, lackieren, pulvern...was auch immer nötig ist, um die teile wieder schön aussehen zu lassen...


Einzelteil

als es gestern zum galvaniker ging, hatte ich am vortag bereits ein bauteil der hinterachse vom hellblaumann bearbeitet. es handelt sich um einen halter mit gummipuffer.

der blechpilz innen im teller, der normalerweise das gummi in position hält, war einfach über die jahrzehnte abgerostet. das kommt leider häufiger vor. 

damit man dieses bauteil aber dennoch wiederverwenden kann, wurde kurzerhand ein loch gebohrt und ein m10er gewinde geschnitten, damit in den teller eine passende schraube eingedreht werden konnte. von unterhalb des tellers wird das ganze mit einer plastikstopmutter gesichert. zu guter letzt wird ein anschlaggummi über den schraubenkopf drübergestülpt, das vorher mit ausreichend karosseriedichtmasse gefüllt wird. das hält die schraube nach dem aushärten (leicht dauerelastisch) fest, sodass das gummi nicht abgehen kann.


jetzt kann die hinterachse wieder in die gummis eintauchen, wenn es mal hart auf hart für die federung kommt! 

Baumaßnahme

 ...oder eher Umbaumaßnahme !

Da die jüngste ja gerne meinen Buggy fährt, aber noch ein Jahr Führerschein auf Probe hat, Bestand die Holde darauf, dass ich die Brülltüte vom Buggy abbaue und die street legal Version wieder montiere...


 




Donnerstag, 28. Juli 2022

Hobby

Alle VW Käfer und co bezogenen Artikel gibt es in einem dicken Buch, dass Ian sein eigen nennt.

Fahrberichte, Vorstellungen, Vergleiche mit anderen zeitgenössischen Autos, etc. werden darin gezeigt.



Blöder Schweinehund

...hat der Mistbock gestern doch noch gesiegt. 

Aber dafür habe ich die Werkbank und ein wenig drumherum aufgeräumt.

Wenigstens etwas...

Schweller schweißen und der Schweinehund

Thommy brachte mich auf andere Gedanken. Ich fahr jetzt nach Hause. 

Neeeee!!

Da ist der Schweinehund ja auch! Also lieber im Betrieb bleiben.

Schweinehund wegsperren und am Schweller von Jens' Käfer weiter schweißen! Los geht's!

Und morgen erst wieder strahlen.

US Gläser

Für den Hellblaumann brachte mir mein Kunde Jürgen die klaren Gläser der liegenden Scheinwerfer mit.


Wieder ein weiterer Schritt geschafft!

Dann schauen wir mal im Kontor, was noch an schönen Bauteilen zur Vervollständigung eines Satzes Scheinwerfer da ist...

VWBBL

Das 10. Treffen steht an!

Markus Niegel und alle vom VWBBL laden herzlichst zum Jubiläumstreffen nach Haan ein!


 


Nicht auffindbar !!

bei der verblechung für jan´s motor fehlt mir immer noch das blech für den bereich 1. und 2. zylinder.

da der 1300er ab eine 69er kurbelwelle hat, sind die bleche auf den ersten blick so wie die des 1200ers, aber tatsächlich sind die abmessungen grundverschieden!

das merkt man aber erst bei der montage! hier seht ihr den spalt zwischen block und beginnender verblechung vom 1200er blech am 1300er motor:

bild folgt

das blech für die gegenüberliegende seite ist vorhanden und passt perfekt!

bild folgt


Netzwerk

wie gut, dass ich ein wunderbares netzwerk von tollen kunden und dienstleistern habe, was die oldtimerei angeht.

die tage war jürgen bei mir, der in 356er porsche macht.

ich hatte ihn angefragt, ob er die klaren scheinwerfer der us porsche hat. hatte er!!

bild folgt

da ich bereits den rest habe, kann ich nun einen satz für timo´s käfer fertig stellen! 

wunderbar!


Motorverblechungswirrwarr

den vogel abgeschossen hatte ich gestern! dass ich nicht amok gelaufen bin, war alles!

es ging eigentlich nur um die verblechungsmontage an jan´s motor, einem ab block, also einen doppelkanal 1300er.

eigentlich...

erster fehler (der zuletzt erkannt wurde); das blech hinter der riemenscheibe ist das falsche. 

aber wo ist das richtige? nach langem suchen fand ich es am 1200er motor meines sohnes (den ich schlussendlich doch nicht verwenden werde, da das axialspiel einfach viel zu groß ist und der motor auf kurz oder lang damit den sittich macht!

hier das falsche blech:

bild folgt

der motor hatte eine frisch gelb verzinkte riemenscheibe erhalten, die sich seinerzeit problemlos montieren ließ. was aber nicht bedeutet, dass die demontage genauso leicht von statten geht. 

trotz rostlöser, gummihammer, genauem ansetzen des abziehers und vorsichtigem abziehen mit diesem ließ sie sich am ende nur mit roher gewalt von der kurbelwelle abziehen, was den exodus der riemenscheibe bedeutete:

bild folgt

vollkommen krumm!

zum glück hatte ich noch eine weitere im bestand!

die verblechung schien erst zu passen, stellte sich aber zuletzt als 1200er verblechung heraus. die ist kürzer:

bild folgt

also wieder schauen, wo nun die richtige ist... oh mann!!!

das vordere blech zur riemenscheibe hin gibt es auch in mannigfaltiger ausführung. mit einfacher vorwärmung, doppelter vorwärmung, oder gar keiner vorwärmung. und dann noch für 1200er, oder 1300-1600er. und das ganze dann noch baujahrabhängig mit irgendwelchen löchern oder ausprägungen... 

welches ist nun das richtige?

ich beiße mich durch...obwohl ich ja eigentlich am käfer von jens weitermachen wollte... 😕


Mittwoch, 27. Juli 2022

Zusammenbau

jan kam heute vorbei, um weiter an seinem motor zu bauen.

es ging daran, wärmetauscher, endschalldämpfer und die restliche verblechung zu montieren.

was leicht klingt, kann oft ewig dauern, besonders wenn der vorbesitzer sämtliche stehbolzen aus den köpfen rausgeörschtelt hat und an einem kopf sogar ein neues gewinde in M10 (!!) einschneiden musste.

kann man machen, sollte man aber nicht. dann schon lieber helicoil...

erschwerend kam dazu, dass der schalldämpfer ein einfaches reproteil ist. das passte nicht ganz dran und musste unter zuhilfenahme eines großen gummihammers erst einmal passend gemacht werden.

letzten endes hat aber bis jetzt alles halbwegs gut geklappt!

hier ein bild während der arbeiten...


Und die frisch gepulverten restlichen Bleche warten noch auf ihren Einbau...




Ascher

ralf hatte mir teile seiner mittlerweile recht seltenen aschenbecher seines 03er cabrios zur bearbeitung vorbeigebracht.

diese habe ich fein gestrahlt und anschließend blau verzinken...

bild folgt

und schwarz pulvern lassen:



Riemenscheibenabdeckung

Der heutige Besuch beim Pulverer war erfolgreich.

Die Riemenscheibenabdeckung war fertig:



Montag, 25. Juli 2022

Kleinteile für Jan´s Motor...

lagen noch rum und bedurften einer behandlung durch mich und den galvaniker...hier bereits frisch verzinkt:


jetzt kann er auch seine lima wieder zusammenbauen...

Altbestände

...sind die teile, die ich schon lange auf lager habe. die werden jetzt peu à peu fertig gemacht, so das sie zum einbau fertig sind.

hier ein schwung käfer und typ 3 teile, die ich mal einfach nur weggelegt hatte, oder bereits gestrahlt und grundiert hatte, teils auch mit der klickerbox besprüht hatte.


da das alles besser geht, ist klar. man wächst ja auch mit seinen aufgaben... 

nach dem strahlen gehts zum pulvern und verzinken weg.

Wasserboxer

 

natürlich können die köpfe vom wasserboxermotor des vw bus nicht gleich aussehen.

denn die werden ja von wasser umspült und damit unter anderem auch gekühlt.

hier die von einem guten kunden, für dessen 2,1 liter motor diese sind:


die bekommen natürlich auch ne strahlung ab. einmal schön bitte!

Freitag, 22. Juli 2022

Besuch aus Frankreich (die erste)

jens kam aus frankreich zu mir (naja, ist ein wenig gemogelt, er war dort vor kurzem im urlaub) und hat seine vier 5,5 j radkappenfelgen...

 


 für seinen sparkäfer nebst ein paar kleinteilen abgeholt.

alleridngs müssen noch drei seiner teile den weg in die galvanik finden und daher nochmal abgestrahlt werden.


 

Erledigt

Die Felgen sind nun alle grundiert:



Donnerstag, 21. Juli 2022

Mittwoch, 20. Juli 2022

Fahrwerk

Da zwei Dämpfer soviel gekostet hätten, wie ein komplettes Gewindefahrwerk, war die Entscheidung für Ralli schnell gefallen!



Erledigt!

Die neuen Schutzrohre für die Stößelstangen sind.momtiert:



Leckerlies

Lecker zum Essen...von Ralli mitgebracht...



Schutzrohrmontage

Jan hatte für seinen Motor die selbsteinstellenden Stößelstangenschutzrohre geordert. Nach dem entgraten der Dichtflächen ging es an den Motor. 

Zerlegen war angesagt...





 

Handwäsche

Stoßstangencheck und Vorreinigung.


Ralli brauchte ja noch Halter für die vordere Stoßstange vom Silvertype Pro. Seine waren allesamt krumm oder verdreht.

Da ich noch was im Fundus hatte, sucht er sich nun das beste an Teilen zusammen.

Ralli denkt an mich !

schaut mal! ein star wars aufnäher!



sehr schön! der muss auf mein käppi drauf!

Passt das ?

ralli kommt gleich mal mit seinem t5er bus rum. 

der hatte vor ein paar tagen ein neues sportfahrwerk erhalten, nachdem anfänglich eigentlich nur zwei dämpfer inne fritten waren.

hoffentlich schafft er es, die schräge steile einfahrt bei mir hochzufahren, ohne aufzusetzen...

Dienstag, 19. Juli 2022

Welche denn jetzt?

Beim Entfernen der Ventile an Heikos Felgen fiel mir direkt auf, dass er zwei verschiedene Versionen gekauft hatte, ohne es zu merken.

Einmal die geschlossene, einmal die offene.


Er hat sich für die gelochte Version entschieden. Zum Glück hatte ich im Fundus noch welche für ihn. (Egal, welche es gewesen wären...lol)



Hier seht ihr seine Felgen im gestrahlten Zustand: